navigation
Engagement
Über uns
Projekte
Mitarbeit
Spenden
Gönner
News
Home > Projekte > Projekt Life Essence Meat > Massenvernichtung von Tieren
Unbenanntes Dokument

Projekt Life Essence Meat


Damit Massenvernichtungen von Tieren Vergangenheit werden.

Erinnern Sie sich an die brennenden Tierkadaver wegen Rinderwahnsinn, Schweinepest und Vogelgrippe?

Millionen von Tieren werden vernichtet  
Diese Krankheiten sind als Folge unzumutbarer hygienischer Bedingungen in der Tierhaltung oder der Verfütterung nicht artgerechter Nahrungsmittel wie Metzgerei- und Schlachtabfälle aufgetreten. Sie sind hoch ansteckend und ihre Folgen sind tödlich. Deshalb gilt eine Anzeigepflicht, die bei nachgewiesener Erkrankung eines einzigen Tieres den Tod aller Tiere aus demselben Stall nach sich zieht.

Schweinepest
Wegen der Schweinepest, eine durch einen Virus hervorgerufene Infektionskrankheit, mussten in Deutschland im Jahr 2006 mehr als 92'000 Schweine notgeschlachtet werden.

Vogelgrippe
Das Vogelgrippe-Virus H5N1 ist äusserst ansteckend und für Federvieh tödlich. Das Virus ist auf Menschen, die in Kontakt mit den infizierten Tieren kommen, übertragbar.

Wann kommt die Pandemie? 
Es ist nur eine Frage der Zeit, bis weitere unheilbare Krankheiten durch verseuchte Tiere auf den Menschen übertragen werden.

Rinderwahnsinn
BSE (Rinderwahnsinn) ist eine tödlich verlaufende Infektionskrankheit bei Rindern. Die Übertragung des BSE-Erregers auf den Menschen erfolgt durch den Konsum von infiziertem Rindfleisch und zeigt sich beim Menschen als neue Variante der Creutzfeldt-Jakob Krankheit.



















Menschheit und Gesundheit
Umwelt und Tierschutz
Fakten zu Mensch und Umwelt
Hunger und Mangel
Regenwald
CO2-Kollaps
Wasser
Plünderung und Kriege
Fakten zur Tierhaltung
50 Mrd. Masttiere pro Jahr
Tiertransporte
Ausbeutung der Meere
Krankheiten und Seuchen
Massenvernichtung von Tieren
Im Fokus: Tierexperimente
Life Essence Meat Informationen
Aus den Medien
Ihr Wissen
Ihr Input